Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Einfach buchen

Buchen Sie jetzt RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongress und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG und verpassen Sie keines unserer lehrreichen und informativen Webinare zu verschiedenen Themen der Radiologie.

  • Wissenschaft & Fortbildung
  • CME-Punkte
  • Themenvielfalt
  • Dialog & Interaktion

Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an dieser Veranstaltung auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an dieser Veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DITITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Kongressteilnehmer.

Als Teilnehmer am RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG loggen Sie sich bitte ein, um an dieser Industrie­veranstaltung teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen. Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Das ist eine Meldung

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est. Ut labore et dolore aliquyam erat, sed diam voluptua.

WS 108

Sonographie des Bewegungsapparates - untere Extremitäten

Sonographie des Bewegungsapparates - untere Extremitäten
Mittwoch, 8. Mai 2024 · 13:15 bis 17:30 Uhr
8
Mai

Mittwoch, 8. Mai 2024

13:15 bis 17:30 Uhr · Raum: Studio 1.5 B - WS Ultraschall  in Kalender übernehmen:   iCal  ·  Google

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Art
Workshop
Thema
Ultraschall, Muskuloskelettale Radiologie
Zielgruppe
Ärzte in Weiterbildung (AiW), Fachärzte
Teilnehmer­zahl
begrenzt

Zertifizierungen

7 CME-Punkte Kategorie C
DEGUM Zertifizierung- Graue Plakette

Informationen

In halbstündigen Vorträgen und anschließenden drei jeweils 50-minütigen Hands-on-Sessions werden die Standardschnitte der Sonographie von Hüfte, Knie und Fuß/Achillessehne vorgestellt und gefestigt. Technische Aspekte werden gelenkspezifisch in den einzelnen Vorträgen angesprochen.

Der Workshop wird durch die DEGUM zertifiziert.

Anwesenheiten

Organisation
Torsten Diekhoff (Berlin)
Markus Lerchbaumer (München)
Marc-André Weber (Rostock)
Tutoriat
Malte Jäschke (Rostock)
Marc-André Weber (Rostock)
Torsten Diekhoff (Berlin)
Hanka Arndt (Rostock)
Rainer Berthold (Wetzlar)
Sevtap Tugce Ulas (Berlin)
Veronika Vetchy (Wien)

Ablauf

13:15 - 13:20

Begrüßung

PD Dr. Torsten Diekhoff

13:20 - 13:50

Vortrag (Fortbildung)

Hüftgelenk

Rainer Berthold (Wetzlar)

13:50 - 14:40

Übung

Hands-On Hüfte

Gruppe 1/Gerät 1: Hands-on – Hüfte (Tutor/-in: Dr. Rainer Berthold /Wetzlar)
Gruppe 2/Gerät 2: Hands-on – Hüfte (Tutor/-in: Prof. Torsten Diekhoff /Berlin)
Gruppe 3/Gerät 3: Hands-on – Hüfte (Tutor/-in: Dr. Veronika Vetchy/Wien)
Gruppe 4/Gerät 4: Hands-on – Hüfte (Tutor/-in: Dr. Malte Jäschke /Rostock)

14:40 - 14:45

Pause

Pause

14:45 - 15:15

Vortrag (Fortbildung)

Kniegelenk

Marc-André Weber (Rostock)

Kurzzusammenfassung

Ein Großteil der Sportverletzungen betrifft das Kniegelenk. Die Ultraschalldiagnostik hat gegenüber der MRT den Vorteil, dass sie dynamisch und in Echtzeit am Patientenbett mit geringeren Kosten durchgeführt werden kann. In diesem Vortrag werden die Ultraschalleinstellungen, die Schallkopfpositionen und die B-Bild Anatomie des anterioren, lateralen, medialen und posterioren Kompartiments des Kniegelenks besprochen. Wesentliche Strukturen werden illustriert wie zum Beispiel Quadrizepssehne, suprapatellarer Gelenkrecessus, Retinakulum, femorale Trochlea, Patellarsehne, Kollateralbänder und Nervus peroneus.
Bewährt hat sich die Untersuchung in Rückenlage des Patienten mit einer leichten Beugung des Kniegelenks unter Verwendung eines Linearschallkopfes mit großer Ankoppelfläche und bei unklaren Befunden eine vergleichende Untersuchung der Gegenseite. Auf Fallstricke wie die Anisotropie wird eingegangen.

Lernziele

Erlernen der Standardultraschallschnitte am Kniegelenk.
Erkennen der B-Bild Anatomie des Kniegelenks.
Fähigkeit, eine Ultraschalluntersuchung am Kniegelenk selbstständig vorzunehmen.
15:15 - 16:05

Übung

Hands-On Knie

Gruppe 1/Gerät 1: Hands-on – Knie (Tutor/-in: Dr. Rainer Berthold /Wetzlar)
Gruppe 2/Gerät 2: Hands-on – Knie (Tutor/-in: Prof. Marc-André Weber /Rostock)
Gruppe 3/Gerät 3: Hands-on – Knie (Tutor/-in: Dr. Veronika Vetchy/Wien)
Gruppe 4/Gerät 4: Hands-on – Knie (Tutor/-in: Dr. Hanka Arndt /Rostock)

16:05 - 16:10

Pause

Pause

16:10 - 16:40

Vortrag (Fortbildung)

Sprunggelenk

Veronika Vetchy (Wien)

16:40 - 17:30

Übung

Hands-On Sprunggelenk

Gruppe 1/Gerät 1: Hands-on – Sprunggelenk (Tutor/-in: Dr. Rainer Berthold /Wetzlar)
Gruppe 2/Gerät 2: Hands-on – Sprunggelenk (Tutor/-in: Prof. Marc-André Weber /Rostock)
Gruppe 3/Gerät 3: Hands-on – Sprunggelenk (Tutor/-in: Dr. Veronika Vetchy /Wien)
Gruppe 4/Gerät 4: Hands-on – Sprunggelenk (Tutor/-in: Dr. Tugce Ulas /Berlin)

Runlog

Öffnen