Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Einfach buchen

Buchen Sie jetzt RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongress und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG und verpassen Sie keines unserer lehrreichen und informativen Webinare zu verschiedenen Themen der Radiologie.

  • Wissenschaft & Fortbildung
  • CME-Punkte
  • Themenvielfalt
  • Dialog & Interaktion

Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an dieser Veranstaltung auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an dieser Veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DITITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Kongressteilnehmer.

Als Teilnehmer am RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG loggen Sie sich bitte ein, um an dieser Industrie­veranstaltung teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen. Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Das ist eine Meldung

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est. Ut labore et dolore aliquyam erat, sed diam voluptua.

CR - Mammadiagnostik

Mammadiagnostik

Mammadiagnostik
Freitag, 10. Mai 2024 · 10:30 bis 10:45 Uhr
Diese Veranstaltung findet ausschließlich als Präsenzveranstaltung im Rhein-Main-Congress-Center in Wiesbaden statt. Diese Veranstaltung kann nicht über einen Stream sondern nur vor Ort besucht werden.
10
Mai

Freitag, 10. Mai 2024

10:30 bis 10:45 Uhr · Raum: RöntgenFORUM  in Kalender übernehmen:   iCal  ·  Google

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Art
Case Reports
Thema
Mammadiagnostik

Zertifizierungen

Der RÖKO WIESBADEN wird im Rahmen einer Kongresszertifizierung durch die LÄK Hessen bewertet. Bitte beachten Sie die Hinweise unter A bis Z.

Informationen

Moderation
Lena Sophie Becker (Hannover)
Werner Rudolf Jaschke (Innsbruck)

Ablauf

10:30 - 10:33

Vortrag (Case-Report)

Granularzelltumor der Brust: Eine äußerst seltene Erscheinung einer beidseitigen Raumforderung in der Brust bei einem 17-jährigen Jungen

Irem Bayram (Halle (Saale))

weitere Autoren

Holger Zentgraf (Halle (Saale)) / Susanne Barrot (Halle (Saale))

Einleitung

Der Granularzelltumor ist eine seltene, meist gutartige Neubildung, die aus Schwann-Zellen hervorgeht und an jeder Körperstelle auftreten kann; 5–15 % der Fälle treten in der Brust auf.

Anamnese

Ein 17-jähriger Patient stellte sich mit bilateralen verschieblichen, schmerzlosen Brustherden mit klinischem Verdacht auf ein Karzinom vor. Die diagnostische Mammographie (Abbildung 1a,b) zeigte links retromamillär eine umschriebene Raumforderung von 2 x 1,7 cm. Die rechtsseitige Läsion lag weit medial parasternal und mamographisch war nicht darstellbar. Der diagnostische Ultraschall (Abbildung 2a,b) zeigte auf beiden Seiten glatt begrenzte, hypoechogene Raumforderungen, jeweils ohne pathologische Mehrperfusion, jedoch mit gering fokaler Verhärtung in der Elastographie. Die Läsionen wurden mit dem BI-RADS-Score jeweils von 4a bewertet und wurde weitere histologische Abklärung empfohlen. Die ultraschallgesteuerte Stanzbiopsie der Raumforderungen war erfolgreich. Die erste mikroskopische Diagnose war für beiden Läsionen ein Granularzelltumour (GCT). Aufgrund der Ergebnisse wurde bei dem Patienten beidseitigen weiten Exzision der Raumforderungen durchgeführt.

Diskussion

Maligne GCTs sind sehr seltene Läsionen und machen weniger als 1 % aller GCTs aus (1). Aufgrund seiner ähnlichen Merkmale in der Mammographie und im Ultraschall ist es klinisch sehr schwierig, Granularzelltumouren vom Mammakarzinom zu unterscheiden. Die vollständige chirurgische Entfernung ist die einzige Behandlung für GCTs, für die keine adjuvante Chemotherapie oder Strahlentherapie erforderlich ist (2).

Quellen

1. Corso G, DiNubila B, Ciccia A, et al. Granular cell tumor of the breast: molecular pathology and clinical management.
Breast J 2018; 24(5): 778–782.
2. De Simone N, Aggon A and Christy C. Granular cell tumor of the breast: clinical and pathologic characteristics of a rare case in a 14-year-old girl. J Clin Oncol 2011; 29(22): e656–167.

Bilder (JPG, DCM, DICOM)

10:33 - 10:36

Vortrag (Case-Report)

Synchron auftretendes bilaterales Mammakarzinom und der Einsatz der Real-time MRT - Ultraschall Fusion

Michael Swoboda (Innsbruck)

weitere Autoren

Birgit Amort (Innsbruck)

Einleitung

Ein Zweitkarzinom, welches in der kontralateralen Brust innerhalb von 6 Monaten nach der Diagnose des ersten Brustkrebs entdeckt wird, wird als synchroner bilateraler Brustkrebs bezeichnet und ist eine seltene Entität in nur 2-12 % aller Brustkrebsfälle. In diesem Fallbericht beschreiben wir eine 72-jährige Patientin mit synchronem bilateralem Mammakarzinom, bei der der Zweittumor auf der kontralateralen Brust erstmals im CE-MRT gefunden wurde. Anschließend erfolgte die Durchführung einer Real-time MRT - US Fusion mit erfolgreicher Lokalisation und Biopsie der Läsion.

Anamnese

72 jährige Patientin mit histologisch verifiziertem Mammakarzinom in der linken Brust. Präoperatives Mamma-MRT zum lokoregionalem Staging mit Zweitherd in der kontralateralen rechten Brust. Die anschließend durchgeführte Second-look Sonographie mit falsch negativem Ergebnis. MRT gezielte Biopsie aufgrund des zu geringen Brustvolumens nicht möglich. Alternative: Real-time MRT - US Fusion mit erfolgreicher Lokalisation und Biopsie der suspekten Herdbildung auf der rechten Seite (invasives Mamma-CA). Therapiekonsequenz: Tumorektomie mit Bestrahlung beidseits. Diagnose: synchrones bilaterales invasives Mammakarzinom.

Diskussion

Unser Fallbericht zeigt eine 72 jährige Patientin, bei der das Zweitkarzinom erst durch den Einsatz der Mamma-MRT Bildgebung detektiert wurde. Zusätzliche inzidentelle Kontrastmittel enhancende Areale im MRT erfordern in der Regel eine Second-look Sonographie zum Auffinden der Läsion um eine histologische Verifizierung zu ermöglichen. Kann dies nicht erfolgreich geschehen und ist eine MRT-gezielte Biopsie nicht durchführbar, zeigt sich bei dieser Patientin die Real-time MRT - Ultraschall Fusion als eine gute Alternative.

Quellen

Vuoto HD et al. Bilateral breast carcinoma: Clinical characteristics and its impact on survival. 2010.
Kang et al. Clinical Utility of Real-Time MR/Ultrasound with Supine Breast MRI for Suspicious Enhancing Lesions Not Identified on Second-Look
Ultrasound. 2017.

Bilder (JPG, DCM, DICOM)

10:36 - 10:45

Diskussion

Diskussion

Runlog

Öffnen