Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Einfach buchen

Buchen Sie jetzt RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongress und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG und verpassen Sie keines unserer lehrreichen und informativen Webinare zu verschiedenen Themen der Radiologie.

  • Wissenschaft & Fortbildung
  • CME-Punkte
  • Themenvielfalt
  • Dialog & Interaktion

Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an dieser Veranstaltung auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an dieser Veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DITITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Kongressteilnehmer.

Als Teilnehmer am RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG loggen Sie sich bitte ein, um an dieser Industrie­veranstaltung teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen. Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Das ist eine Meldung

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est. Ut labore et dolore aliquyam erat, sed diam voluptua.

Fit für die Facharztprüfung

Fit für die Facharztprüfung - Strahlenschutz bei Interventionen

Fit für die Facharztprüfung - Strahlenschutz bei Interventionen
Samstag, 2. März 2024 · 09:00 bis 10:45 Uhr
2
Mär

Samstag, 2. März 2024

09:00 bis 10:45 Uhr · ZoomWebinar  in Kalender übernehmen:   iCal  ·  Google
Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich nach Teilnahme an dieser Veranstaltung einen Moment für die Evaluation nehmen würden. Sie helfen damit, unser Angebot für Sie selbst und für andere zu verbessern.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Art
Fit für die Facharztprüfung
Thema
Strahlenschutz, Interventionelle Radiologie
Zielgruppe
Andere, Ärzte in Weiterbildung (AiW), Fachärzte, Ingenieure / Naturwiss., Studenten

Zertifizierungen

2 CME Punkte Kategorie A

Informationen

Das ist eine Veranstaltung der AG Physik und Technik (APT).

In diesem interaktiven Beitrag werden (von drei Referenten gemeinsam) relevante medizinischer Fallbeispiele im Kontext des Strahlenschutzes bei Interventionen präsentiert. Herausforderungen und bewährte Praktiken im Umgang mit Strahlenschutzmaßnahmen werden vorgestellt. Die Sitzung bietet wertvolle Einblicke in die Praxis des Strahlenschutzes bei Interventionen und unterstütze so bei der Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

Anwesenheiten

Moderation
Rainer Eßeling (Münster)
Domagoj Javor (Krems)

Ablauf

09:00 - 09:15

Begrüßung

Begrüßung durch die Kongresspräsidenten Univ.-Prof. Dr. Thomas Helbich und Prof. Dr. Johannes Wessling

Laudation/Begrüßung

Thomas Helbich (Wien) / Johannes Weßling (Münster)
09:15 - 09:35

Vortrag (Fortbildung)

Was sieht der Radiologe und was muesste er sehen - Wo sind die Grenzen beim Strahlenschutz

Michael Köhler (Münster)

09:35 - 09:55

Vortrag (Fortbildung)

Rechtliche Vorgaben, Dosisgrößen und Berechnungsmöglichkeiten

Georg Stamm (Göttingen)

09:55 - 10:15

Vortrag (Fortbildung)

Risikoabschätzung für Patient und Personal

Rainer Eßeling (Münster)

10:15 - 10:30

Diskussion

Diskussion

10:30 - 10:35

Vortrag (Wissenschaft)

Systematische Analyse der Strahlenbelastung bei Versorgung intracranieller Aneurysmen mittels WEB, Coiling und Stent-gestütztem Coiling

David Zopfs (Köln)

weitere Autoren

Christoph Kabbasch (Köln) / Lenhard Pennig (Köln) / Simon Lennartz (Köln) / Marc Schlamann (Köln) / Thomas Liebig (München) / Lukas Görtz (Köln)

Zielsetzung

Der Woven Endobridge (WEB) ist eine wirksame Technik zur endovaskulären Behandlung zerebraler Aneurysmen. In dieser Studie wird die Strahlenbelastung während der Behandlung mittels WEB mit denen bei Versorgung mittels Coiling und Stent-assistiertem Coiling (SAC) verglichen.

Material und Methoden

Das Dosisflächenprodukt (DFP) wurde retrospektiv als Surrogat für die Strahlenexposition bei 134 WEB-Eingriffen, die zwischen 2011 und 2023 durchgeführt wurden, ausgewertet. Zusätzlich wurden weitere Parameter, welche die Strahlendosis beeinflussen durch multiple lineare Regression ermittelt. Darüber hinaus wurde die Strahlenbelastung bei WEB-Eingriffen zwischen 2020 und 2023 mit der Strahlenbelastung bei Coiling- und SAC-Eingriffen verglichen.

Ergebnisse

Das mittlere DFP bei Eingriffen mit WEB betrug 112,7 ± 69,1 Gycm2. Im Verlauf zwischen 2011 und 2023 sank das DFP signifikant um 20,7 Gycm2 pro Viertel des Studienzeitraums (95% CI: 4,4 - 37,0 Gycm2, p=0,013). Bei Behandlung von Aneurysmen mittels WEB und zusätzlichem Stenting bzw. Coiling erhöhte das DFP um 65,6 Gycm2 im Vergleich zur Versorgung mit WEB allein (95% CI: 21,7 - 109,4 Gycm2, p=0,040). Die Aneurysmagröße hatte keinen signifikanten Einfluss auf die Strahlenbelastung bei Versorgung mittels WEB.
Im letzten Viertel des Studienzeitraums betrug das mittlere DFP bei Versorgung mittels WEB 87,6 ± 70,1 Gycm2. Dies war im Vergleich zu SAC signifikant niedriger (156,5 ± 102,3 Gycm2, p<0,001). Im Vergleich zur Strahlenbelastung bei Aneurysmaversorgung mittels Coiling fand sich kein signifikanter Unterschied (126,3 ± 157,3 Gycm2, p=0,170).

Schlussfolgerungen

Die Ergebnisse der Studie deuten auf einen Lernkurveneffekt bei der Behandlung von Aneurysmen mit WEB hin, der in einer geringeren Strahlenbelastung resultiert. Im Vergleich mit Stent-assistiertem Coiling (SAC) ist die Strahlenbelastung der WEB-Behandlung in dieser monozentrischen Studie geringer und zumindest gleichwertig mit der Coiling-Behandlung.
10:35 - 10:40

Vortrag (Wissenschaft)

Evaluation of the IVIscan detector for systematic dosimetric quality control including wide radiation beam for computed tomography and Cone Beam CT for radiotherapy

Séléna Pondard (Entzheim)

weitere Autoren

Christian Popotte (Entzheim) / Nicolas Guillochon (Entzheim) / Mamoutou Balde (Entzheim) / Mélodie Munier (Entzheim)

Zielsetzung

With the advent of multi-detector scanners, z-axis collimations have increased up to 160mm. In addition, Image Guided Radiotherapy (IGRT) based on Cone-Beam CT (CBCT) with collimations up to 400mm is often used for patient's positioning in highly accurate radiotherapy treatments. The literature shows that for collimations greater than 40mm, the 100mm pencil ionization chamber does not consider a large part of the primary and scattered radiation and several methods have been proposed to overcome this problem but because of the limitation of the available tools, dosimetric quality controls are rarely performed on these wide collimations. This study introduce a new method and device in order to overcome these limitations and perform accurate dosimetric quality control on wide collimations and CBCT.

Material und Methoden

Fibermetrix® has developed a measurement method and associated device (IVIscan®: based on a scintillating fiber placed on the CT scan's couch) allowing to integrate the dose even on wide collimations. The CTDI100, CTDIw and CTDIvol are measured and calculated on a Siemens definition EDGE and a Canon Aquilion ONE Genesis for thinnest, largest and clinical collimations. The same measurements and calculations are done on the CBCT of a Varian Truebeam linear accelerator. We compared the results between the ionization chamber of 100mm, 300mm and the IVIscan® device for the calculated CTDI100, CTDIW for wide CT collimations and for CBCT collimations.

Ergebnisse

IVIscan® detector showed comparable performances to currently used methods for small and large collimations with differences of less than 5% compared to the reference calculation methods for CTDIw and CTDIvol for computed tomography and for radiotherapy CBCT.

Schlussfolgerungen

IVIscan is a easy to use tool and can be used routinely for regulatory quality control including large collimations and radiotherapy CBCT.
10:40 - 10:45

Diskussion

Diskussion

Häufige Fragen

Erst anmelden, dann teilnehmen!

Sie interessieren sich für ein RÖKO DIGITAL 2024-Webinar? Dann melden Sie sich bitte bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung einmalig für den RÖKO DIGITAL 2024 des 105. Deutschen Röntgenkongress und 10. Gemeinsamen Kongress von DRG und ÖRG an, damit wir Sie rechtzeitig für alle Angebote freischalten können.

Wenn Ihr Arbeitgeber eine Gruppenanmeldung vorgenommen hat, müssen Sie sich mit einem Anmelde-Code, den Sie vom Arbeitgeber erhalten, für die Teilnahme einmalig registrieren. Mit Eingabe des Codes ist die Anmeldung für Sie kostenfrei.

Alle Informationen zur Anmeldung und Gruppenanmeldung für den RÖKO DIGITAL 2024 erhalten Sie unter Anmeldung.

Teilnahme an RÖKO DIGITAL 2024-Webinaren

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für jedes Webinar separat einloggen müssen!
Bei jeder Veranstaltung finden Sie ca. 10 Tage vor dem Termin oben rechts einen Button "Teilnehmen".

Jetzt teilnehmen!
Ab 10 Minuten vor Beginn des Webinars können Sie sich direkt ins Webinar einloggen. Voraussetzungen: Sie haben die Teilnahme am Kongress gebucht und Ihre Login-Daten zur Hand. DRG- und DGMTR-Mitglieder verwenden Ihre Zugangsdaten für den Mitgliederbereich. Nichtmitglieder nutzen bitte die Login-Daten, welche für die Anmeldung / Registrierung eingesetzt wurden.

Sie möchten ein Webinar für sich in Ihrer Merkliste vormerken!
Wenn Sie die Teilnahme am RÖKO DIGITAL 2024 bereits gebucht haben und bereits einige Zeit vor dem Webinar-Termin sich diesen vormerken wollen, klicken Sie auf den Button "Teilnehmen" und folgen Sie dem "RadiSSO-Login"-Button. Nach erfolgreichem Login kehren Sie automatisch auf die Seite zurück und erhalten eine Bestätigung über die erfolgreiche Vormerkung für die Teilnahme am Webinar. Wenn Sie sich für die Teilnahme vorgemerkt haben, kehren Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung zurück, klicken Sie auf den "Teilnehmen"-Button oder falls Sie bereits eingeloggt sind auf den "Zum Webinar"-Button.
Ihre vorgemerkte Webinare finden Sie in Ihrem persönlichen RÖKO DIGITAL 2024-Programm im Benutzermenü.

Teilnahme an RÖKO DIGITAL 2024-Industrie-Webinaren

Bei jeder Veranstaltung, die bereits für die Teilnehmer:innen freigeschaltet wurde, finden Sie oben rechts einen grünen "Teilnehmen"-Button.

Wenn Sie Kongress-Teilnehmer:in und bereits eingeloggt sind, erhalten Sie umgehend eine Bestätigung für die Vormerkung zur Teilnahme am Webinar, und wenn das Webinar innerhalb der nächsten zehn Minuten startet, oder bereits begonnen hat, werden Sie direkt in das Webinar geleitet.

Wenn Sie Kongress-Teilnehmer:in und NICHT eingeloggt sind, klicken Sie auf den Button "RadiSSO-Login". Nach erfolgreichem Login kehren Sie automatisch auf die Seite zurück und erhalten eine Bestätigung über die erfolgreiche Vormerkung für die Teilname am Webinar, und werden, wenn das Webinar innerhalb der nächsten zehn Minuten startet, oder bereits begonnen hat, direkt in das Webinar geleitet.

Wenn Sie sich für die Teilnahme vorgemerkt haben, kehren Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung zurück, klicken Sie auf den "Teilnehmen"-Button oder falls Sie bereits eingeloggt sind auf den "Zum Webinar"-Button.

Wenn Sie keine Kongress-Teilnehmer:in sind, haben Sie die Möglichkeit an unseren Industrie-Veranstaltungen kostenfrei als Gast teilzunehmen. Hierzu können Sie ab ca. 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung, unter Angabe Ihres vollständigen Namens sowie Ihrer E-Mail-Adresse teilnehmen.

Aufzeichnungen der Webinare auf conrad, der digitalen Lernplattform der DRG

Zugriff auf die Aufzeichnungen der Webinare auf conrad, der digitalen Lernplattform der DRG, ist ausschließlich den DRG-/DGMTR-Mitgliedern vorbehalten. Die Verfügbarkeit einer Webinar-Aufzeichnung wird nicht garantiert. Voraussetzung ist die Zustimmung der Referent:innen. Alle Aufzeichnungen werden bis zum 31.12.2024 abrufbar sein.

Möchten Sie als Nicht-Mitglied auch im Anschluss die Webinar-Aufzeichnungen ansehen, so ist der Abschluss einer DRG-/DGMTR-Mitgliedschaft erforderlich. Nutzen Sie zugleich alle weiteren Vorteile und werden Sie jetzt Mitglied in der DRG!

Sobald dieses Webinar in "conrad" verfügbar ist, erhalten Sie, anstelle des "Teilnehmen"-Buttons einen "Webinar in conrad"-Button, um direkt zum Webinar im conrad, der digitalen Lernplattform der DRG, zu gelangen.

Fortbildungspunkte (CME) / Teilnahmebescheinigung

Alle wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen werden bei der Landesärztekammer (LÄK) Berlin zertifiziert. Die Landesärztekammer vergibt 1 CME-Punkt pro Lehreinheit (45 Minuten), somit rechnen wir mit der Vergabe von 2-CME Punkten pro 90 Minuten-Session.

Wenige Tage nach einem Live-Webinar erhalten Sie den Nachweis über Ihre Teilnahme per E-Mail. Darin werden auch die CME-Punkte ausgewiesen.

Bitte beachten Sie: Um Ihre Teilnahmedaten automatisch an die LÄK übermitteln zu können, benötigen wir Ihre Einheitliche Fortbildungsnummer (EFN). Diese können Sie bei Ihrem Mitgliedsantrag oder der Veranstaltungsanmeldung (Online-Anmeldeformular) angeben oder uns vor Teilnahme an den Webinaren per E-Mail an kongress@drg.de mitteilen.
Die automatische Übermittlung erfolgt ab dem Zeitpunkt des Vorliegens der EFN. Für zurückliegende Teilnahmebescheinigungen müssen Sie diese selbstständig bei der LÄK einreichen. Liegt uns Ihre EFN nicht vor, müssen Sie Ihre Teilnahmebescheinigung bei der zuständigen LÄK, bei der Ihr Fortbildungspunktekonto geführt wird, selbstständig einreichen.

CME-Punkte werden nur für Live-Webinare, jedoch nicht für das Ansehen der Aufzeichnungen auf conrad, der digitalen Lernplattform der DRG, vergeben.

Wann werden meine Fortbildungspunkte an die Landesärztekammer weitergeleitet?

Damit die Fortbildungspunkte innerhalb von fünf Arbeitstagen nach dem Webinar an den EIV* weitergeleitet werden können, ist es Voraussetzung, dass uns Ihre EFN bereits vorliegt oder dass Sie uns diese bei der Anmeldung zum RÖKO DIGITAL 2024 übermitteln.

Mitglieder der Deutschen Röntgengesellschaft können diese selbstständig im DRG-Mitgliederbereich eintragen.

Runlog

Öffnen