Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Einfach buchen

Buchen Sie jetzt RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongress und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG und verpassen Sie keines unserer lehrreichen und informativen Webinare zu verschiedenen Themen der Radiologie.

  • Wissenschaft & Fortbildung
  • CME-Punkte
  • Themenvielfalt
  • Dialog & Interaktion

Jetzt teilnehmen

Bitte loggen Sie sich ein, um Ihre Teilnahme an diesem Webinar zu bestätigen. Sie sind dann vorgemerkt und werden, falls das Webinar innerhalb der nächsten 10 Minuten beginnt, sofort weitergeleitet.

Findet das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt statt, kommen Sie kurz vor Beginn des Webinars erneut, um am Webinar teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an dieser Veranstaltung auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an dieser Veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DITITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Eine Teilnahmebescheinigung erhalten nur Personen, die das digitale Modul „RÖKO DIGITAL“ des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG gebucht haben oder noch nachbuchen.

Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Kongressteilnehmer.

Als Teilnehmer am RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG loggen Sie sich bitte ein, um an dieser Industrie­veranstaltung teilzunehmen.

Ohne Buchung.

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen.

Um teilzunehmen kommen Sie ca. 10 Minuten vor Beginn wieder. Freischaltung zur Teilnahme in:

Sie können an Industrie­veranstaltungen auch ohne Buchung von RÖKO DIGITAL des 105. Deutscher Röntgenkongresses und 10. Gemeinsamer Kongress von DRG und ÖRG kostenfrei teilnehmen. Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Das ist eine Meldung

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est. Ut labore et dolore aliquyam erat, sed diam voluptua.

Refresher-Kurs

Radiologie und Physik - Fit für den MPE: Teamwork in Klinik und Praxis

Radiologie und Physik - Fit für den MPE: Teamwork in Klinik und Praxis
Mittwoch, 8. Mai 2024 · 09:30 bis 11:00 Uhr
Diese Veranstaltung findet ausschließlich als Präsenzveranstaltung im Rhein-Main-Congress-Center in Wiesbaden statt. Diese Veranstaltung kann nicht über einen Stream sondern nur vor Ort besucht werden.
8
Mai

Mittwoch, 8. Mai 2024

09:30 bis 11:00 Uhr · Raum: Forum 1.3  in Kalender übernehmen:   iCal  ·  Google

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Art
Refresher-Kurs
Thema
Gerätetechnik
Zielgruppe
Andere, Ärzte in Weiterbildung (AiW), Fachärzte, Ingenieure / Naturwiss., MTR, Studenten

Zertifizierungen

Der RÖKO WIESBADEN wird im Rahmen einer Kongresszertifizierung durch die LÄK Hessen bewertet. Bitte beachten Sie die Hinweise unter A bis Z.

Informationen

Das ist eine Veranstaltung der AG Physik und Technik (APT).

Der Medizinphysiker nimmt eine wichtige Rolle im deutschen Strahlenschutzrecht ein. Seine Aufgabenwahrnehmung bei der Anwendung ionisierender Strahlung im Bereich der Planung, Überwachung und Optimierung ist für alle Beteiligten noch neu und das Teamwork muss sich weiter ausbauen. Rechte, Pflichten und mögliche Haftungsrisiken bei der Tätigkeit sollen vorgestellt und diskutiert werden. 

Anwesenheiten

Moderation
Kerstin Jungnickel (Magdeburg)
Mario Liebmann (Bremen)

Ablauf

09:30 - 09:50

Vortrag (Fortbildung)

MPE & Strahlenschutzrecht

Peter Wigge (Münster)

09:50 - 10:10

Vortrag (Fortbildung)

Aufgaben & Pflichten - Die Rolle des Medizinphysiker in DACH

Alexander Sommer (Münster)

10:10 - 10:15

Vortrag (Wissenschaft)

Bedeutsame Vorkommnisse in der Radiologie – aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen

Katharina Stella Winter (Oberschleißheim)

weitere Autoren

Monika Schweden (Oberschleißheim) / Gunnar Brix (Oberschleißheim) / Erik Mille (Oberschleißheim)

Zielsetzung

Die bundesweite Erfassung und Aufarbeitung bedeutsamer Vorkommnisse in der Medizin dient der Qualitätssicherung bei der Anwendung ionisierender Strahlung am Menschen. Aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen werden vorgestellt.

Material und Methoden

Für die Umsetzung der Meldepflicht wurde ein webbasiertes Meldesystem eingerichtet. Das BfS wertet die Meldungen hinsichtlich Übertragbarkeit und Bedeutsamkeit der Erkenntnisse auf andere Anwendungen und andere Anwender aus und veröffentlicht die entsprechenden Ergebnisse und Schlussfolgerungen für den Strahlenschutz. Aktuell erfolgte eine eingehendere Analyse der Meldungsinhalte mittels Verschlagwortung und Stichwortsuche, um weitergehende Problemfelder und Zusammenhänge zu identifizieren.

Ergebnisse

Für den Zeitraum 01/2019 - 10/2023 liegen insgesamt 628 abgeschlossene Meldungen vor, davon 282 für die Röntgendiagnostik und 67 für die Intervention. Im letzten Jahr stieg v. a. der Anteil an Meldungen aus dem Bereich der Röntgendiagnostik, zu Interventionen hingegen erfolgten nur unregelmäßig Meldungen. Inhaltlich stehen viele Meldungen in Zusammenhang mit Bolus-Tracking und der Kontrastmittelgabe. Teilweise kam es zu Überschneidungen zwischen den bekannten Problemfeldern, aber auch mit neuen Aspekten wie z.B. bei Notfall-Untersuchungen.

Schlussfolgerungen

Der kontinuierliche Anstieg eingegangener Meldungen aus der Röntgendiagnostik deutet auf eine zunehmende Etablierung des Meldewesens und ein steigendes Problembewusstsein hin. Neben dieser positiven Entwicklung ergibt sich aus der eingehenderen Analyse der gemeldeten Vorkommnisse ein besonderes Optimierungspotential für spezielle Situationen (z. B. Notfall-Untersuchungen) hinsichtlich Arbeitsanweisungen und Untersuchungsprotokollen.
10:15 - 10:35

Vortrag (Fortbildung)

Bedeutsame Vorkommnisse aus Sicht des MPE

Markus Borowski (Braunschweig)

10:35 - 11:00

Diskussion

Diskussion

Runlog

Öffnen