102. Deutscher Röntgenkongress

3. Juli: Ein Tag im Zeichen der Gastrointestinal- und Abdominaldiagnostik

08:30 - 10.00 Uhr                                                       GASTRO IV
Leber: Diagnostik
In der Session erwarten Sie drei spannende Fortbildungsvorträge; zum Beispiel von Kongresspräsident Professor Thomas J. Vogl zum Thema "Das kleine HCC: Diagnostik nach Leitlinien & klinisch etabliert – ein Widerspruch?"
10.15 - 11.00 Uhr GASTROINTESTINALE/ABDOMINALDIAGNOSTIK WISSENSCHAFT
Innovative Leber-Bildgebung I
Fünf spannende wissenschaftliche Vorträge, fünf Expert:innen – unter anderem hören Sie neueste Erkenntnisse zum Thema "Deep Learning zur Vorhersage der Ätiologie von Leberzirrhose aus klinischen MRT-Untersuchungen".
13.00 - 13.30 Uhr                                                                           

GASTROINTESTINALE/ABDOMINALDIAGNOSTIK WISSENSCHAFT

Innovative Leber-Bildgebung II
In der zweiten Wissenschafts-Session des Tages erhalten Sie unter anderem die Antwort auf die Frage "Messung des Leberdurchmessers als Ansatz zur Vorhersage von Lebererkrankungen und des Lebervolumens?"

13.45 - 14.45 Uhr  

GASTRO V

Leber: Therapie
Hier erfahren Sie Interessantes zur lokal ablativen Therapie und zu transarteriellen Therapieansätzen bei Lebermetastasen.

15.00 - 16.00 Uhr                                                                                                         

GASTRO VI

Leber: Follow-up
In der letzten Session dieses Thementages berichten zwei Experten über die Bildgebung nach lokaler/ablativer Therapie und geben ein Follow-up und erklären, worauf es ankommt.