102. Deutscher Röntgenkongress

26. Juni: ein bunter Thementag mit Kinderradiologie, Strahlenschutz und molekularer Bildgebung

Uhrzeit Thema Uhrzeit Thema
09.00 - 10.30                                                    KINDERRADIOLOGIE IV
Künstliche Intelligenz und Radiomics in der Kinderradiologie
"Die Zukunft: Schneller, besser, schonender auch für die Kinderradiologie?" – die Antwort auf dieser Frage erhalten Sie in dieser Session.
09.00 - 10.30         UPDATE CT- UND MRT-BILDGEBUNG
Schneller und trotzdem besser in der onkologischen Bildgebung
Hier wird Ihnen unter anderem die "Schnelle MRT-Bildgebung" einfach erklärt. 
10.45 - 11.15  KINDERRADIOLOGIE WISSENSCHAFT II
Aktuelles zur MRT-Bildgebung in der Kinderradiologie
Zwei Expert:innen stellen in ihren wissenschaftlichen Vorträgen ihre Forschungsergebnisse vor – zum Beispiel zur "Fetalen 4D-Fluss-MRT mittels Doppler-Ultraschall Gating bei 3 Tesla".
10.45 - 12.15                                                  RADIOLOGIE TRIFFT PHYSIK
Diffusionsgewichtete und Molekulare Bildgebung
Hier werden Ihnen zum Beispiel die "Grundlagen und Anwendungsperspektiven der molekularen Bildgebung mit Chemical Exchange Saturation Transfer (CEST)" nähergebracht.
  • mehr                                         
11:30 - 13.00                                                                     

KINDERRADIOLOGIE V

Leitlinien - Aktuelles bei Kindern

Drei Expert:innen stellen Ihnen die aktuellen Leitlinien wie die S3-Leitlinie Kindeswohlgefärhdung vor.

Gut zu wissen: Parallel zu dieser Sitzung bieten wir für Ihre Kinder in Kooperation mit dem Deutschen Röntgen-Museum in Remscheid ein digitales Kinderprogramm an. Als Kongressteilnehmer:in ist dieses kostenfrei für Sie. Melden Sie also jetzt noch schnell Ihr Kind an! Ausfürhliche Informationen zum Kinderprogramm erhalten Sie hier

12:30 - 13.00     

WISSENSCHAFT
Neues zum Strahlenschutz in der CT
In einem der vier wissenschaftlichen Vorträgen erhalten Sie die Antwort auf die Frage "Diagnostische Referenzwerte in der Computertomographie – Wie realistisch ist der Standardpatient?"

Gut zu wissen: Parallel zu dieser Sitzung bieten wir für Ihre Kinder in Kooperation mit dem Deutschen Röntgen-Museum in Remscheid ein digitales Kinderprogramm an. Als Kongressteilnehmer:in ist dieses kostenfrei für Sie. Melden Sie also jetzt noch schnell Ihr Kind an! Ausfürhliche Informationen zum Kinderprogramm erhalten Sie hier

14:00 - 15.30                                                                                                                                                                                       

KINDERRADIOLOGIE VI

Pädiatrische Onkologie - Strukturierte Befundung
Hier wird Ihnen unter anderem die strukturierte Befundung beim Neuroblastom und Nephroblastom vorgestellt.

14:00 - 15.30                                                                                                                                                                                                             

SICHERHEIT IM MRT
Empfehlungen zu Implantaten und Kontrastmitteln
Hier werden Ihnen zum Beispiel MR-Sicherheits-Basics wie die "Wechselwirkung im Magnetfeld" vorgestellt.

  • mehr