102. Deutscher Röntgenkongress

12. Juni: Aktuelles zur Herzdiagnostik

08.30 - 10.00 Uhr                                                       HERZDIAGNOSTIK I
Neue Entwicklungen bei MRT und CT
In der Session erfahren Sie zum Beispiel, welche Rolle MRT und CT beim Myokardinfarkt und "MINOCA" spielen.
10.15 - 11.45 Uhr HERZDIAGNOSTIK II
Aktueller Stand in der quantitativen Bildgebung
Rund um Herz-CT und -MRT: U. a. stellen zwei Experten die neuen Herz-CT-Leitlinien und ihre Bedeutung für die klinische Routine sowie die Hauptindikationen und Untersuchungstechniken beid er Herz-MRT vor.

Gut zu wissen: Parallel zu dieser Sitzung bieten wir für Ihre Kinder in Kooperation mit dem Deutschen Röntgen-Museum in Remscheid ein digitales Kinderprogramm an. Als Kongressteilnehmer:in ist dieses kostenfrei für Sie. Melden Sie also jetzt noch schnell Ihr Kind an! Ausfürhliche Informationen zum Kinderprogramm erhalten Sie hier

13.30 - 15.00 Uhr                                                                           

HERZDIAGNOSTIK III

Myokarditis, Kardiomyopathien und Herztumoren
Hier werden Ihnen u. a. die "wichtigsten Kardiomyopathien in der Schnittbildgebung" vorgestellt.