101. Deutscher Röntgenkongress in Leipzig

RöKo-Login

Intro  »  RöKo-Login

In Ihrem RöKo-Login finden Sie alle Informationen zu Ihren eingereichten oder eingeladenen Beiträgen für den RöKo 2020.
Bitte bestätigen Sie hier Einladungen für Vorträge im Fortbildungsprogramm, Reviews, Moderationen und andere Tätigkeiten im Kongress!

Ihr Kongress-Login steht jedes Jahr unter den Ihnen bekannten Zugangsdaten zur Verfügung. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben, fordern Sie ein neues Passwort an.
(Bitte beachten Sie, dass Ihre DRG-Login-Daten hier leider derzeit nicht verwendbar sind.)

Sie haben noch keinen Zugang? Dann registrieren Sie sich hier.

Sie wollen sich mit einem Beitrag auf dem RöKo 2020 präsentieren?
Reichen Sie jetzt Ihr Abstract ein!

Abstract-Einreichung: 4. September – 5. November 2019, 23.59 Uhr

...für wissenschaftliche Vorträge, ePoster und Case-Reports

Reichen Sie Ihre Abstracts für Vorträge, ePoster (Wissenschaft) und ePoster (Fortbildung) für den Programmbereich „Wissenschaft“ ein!
Der Review findet im Anschluss statt.
Ab Mitte Dezember 2019 wird Ihnen in Ihrem Account am jeweiligen Abstract in der Status-Darstellung mitgeteilt, ob selbiges angenommen wurde. Im Fall der Annahme wird bis Ende Januar die Zuweisung zu einer Sitzung erfolgen.

...für „ePoster von und für MTRA“

MTRA können ebenfalls ePoster einreichen. Es ist unbedingt notwendig, dass Sie als Themenbereich „MTRA“ angegeben. Wählen Sie dann die entsprechende Kategorie „Poster Wissenschaft“ oder „Poster Fortbildung“ aus. Informationen finden Sie hier.

...für radiologische „Case-Reports“ – Präsentation als ePoster (Fortbildung)

Die sehr erfolgreiche Initiative des Forums Junge Radiologie, welche beim RöKo 2019 zum ersten Mal die Einreichung radiologischer Case Reports ermöglichte, möchten wir auch auf dem RöKo 2020 fortsetzen. Der Review-Prozess wird vom Forum Junge Radiologie durchgeführt. Das Ergebnis erfahren Sie im spätestens Januar.

Präsentation beim RÖKO:
Alle Case-Reports werden grundsätzlich als ePoster (Fortbildung) präsentiert und können an den hierfür vorgesehen ePoster-Stationen eingesehen werden.
Ein ausgewählter Teil von Case-Reports wird im Rahmen einer Poster-Session mit einem kurzen Vortrag nochmals dargestellt und diskutiert.
Die besten Case-Reports werden bei Conrad, der interaktiven Lehr- und Lernplattform der DRG nach dem RöKo nach Freigabe durch die Autoren hochgeladen.

Beachten Sie bei der Einreichung eines Case-Reports folgende Punkte:

  1. Reichen Sie Ihren Case-Report unbedingt als „Poster (Fortbildung)“ ein.
  2. Geben Sie im Beitragstitel an: „CASE-REPORT...Ihr Beitragstitel...“!
  3. Geben Sie unter Kurzfassung Ihren Case Report mit folgender Gliederung ein:

1. Einleitung
Eine kurze Beschreibung der Bedeutung des vorgestellten Falles im Zusammenhang mit bereits vorhandener Literatur. Was macht euren Fall so besonders?
2. Anamnese
Chronologische Schilderung des Falls sowie der erfolgten radiologischen Diagnostik. Weshalb wurden welche Aufnahmen angefertigt? Wie wurden diese interpretiert und welche Therapie erfolgte? Mit welchem Ergebnis wurde der Fall abgeschlossen?
3. Diskussion
Was sind die Lehren oder zu diskutierende Vorschläge aus dem beschriebenen Fall für die radiologische Diagnostik und Therapie? Wie ist der Fall im Rahmen der vorhandenen Literatur zu werten?
4. Quellen
Geben Sie max. 5 Quellen an.