Einladung des Kongresspräsidenten

Prof. Dr. Peter Huppert, Klinikum Darmstadt, Kongresspräsident des 99. Deutschen RöntgenkongressesProf. Dr. Peter Huppert, Klinikum Darmstadt, Kongresspräsident des 99. Deutschen Röntgenkongresses

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich lade Sie sehr herzlich zum 99. Deutschen Röntgenkongress vom 9. bis 12. Mai 2018 nach Leipzig ein.

„Radiologie verbindet“ ist das Motto des Kongresses. Damit wird die vermittelnde und integrierende Funktion der Radiologie in den Mittelpunkt gerückt, wenn es darum geht, diagnostisches und therapeutisches Wissen zusammenzuführen, die an den jeweiligen Versorgungsprozessen beteiligten Fachdisziplinen einander noch näher zu bringen, aber auch internen und regionalen Versorgungsnetzwerken eine Plattform zu geben.

Der RöKo 2018 setzt dabei drei thematische Schwerpunkte:

  • Herz und Gefäße: Diagnostik und Intervention
  • Neuroradiologie: Diagnostik und Intervention
  • Digitale Kommunikation in der Radiologie

Die Vermittlung von klinischem Grundlagenwissen in Einheit mit radiologischem Fachwissen soll hier ebenso hervorgehoben werden wie auch der Aufbau von diagnostischer und therapeutischer Kompetenz und die Vorstellung neuer Kommunikations- und Versorgungswege.

Selbstverständlich wird der RöKo auch 2018 wieder ein vielfältiges und breites Programmangebot für alle Berufsgruppen bereitstellen. Freuen dürfen Sie sich dabei nicht nur auf bereits erfolgreich eingeführte Formate und Tools wie beispielsweise RSNA Diagnosis LiveTM oder die Lehr- und Lernplattform der DRG mit ihren digitalen Fallsammlungen, sondern auch auf „Intervention live“, einem neuen Kursangebot, das videobasierte Fallvorstellungen mit digitalen Interaktionsmöglichkeiten verbindet. Darüber hinaus wird es natürlich wieder zahlreiche spannende Vorträge im Rahmen von „RöKo International“ und „Forum IT“ geben.

Hinweisen möchte ich auch auf den Highlight-Vortrag, den Cornelius Schmaltz, MD, Head of Unit Strategy - Health Research der Europäischen Kommission in Brüssel zum Thema „Forschungspolitik der Europäischen Union im Gesundheitsbereich“ im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung halten wird. Jim Reekers, MD, Professor of Radiology, AMC University of Amsterdam, wird im Rahmen seiner Röntgen-Vorlesung über „Diabetic foot perfusion imaging: The truth behind arterial tubes“ sprechen.

Weitere Informationen finden Sie in den kommenden Monaten auf diesen Seiten. Ich würde mich sehr freuen, Sie im Mai nächsten Jahres zum 99. Deutschen Röntgenkongress in Leipzig begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr

Peter Huppert
Kongresspräsident des 99. Deutschen Röntgenkongresses

Abstracteinreichung

Reichen Sie Ihr Abstract für einen wissenschaftlichen Vortrag oder ein Poster bis zum 05.11.2017 online ein.
Abstracteinreichung

Hellste Köpfe

Radiologie für Studenten - die Anmeldung zum RöKo-Patenschaftsprogramm ist voraussichtlich ab November 2017 möglich.
mehr

Leipzig lädt ein

...und hat jede Menge zu bieten. Erfahren Sie hier mehr.
mehr

Vorträge 98. RöKo

Ausgewählte Vorträge des letzten Kongresses können Sie online über die DRG-Lernplattform noch einmal ansehen.
zur Lernplattform